1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei mit DHL geliefert

    Produkte

    Gesund kochen für Kinder: Schnelle gesunde Kinderrezepte zum Ausprobieren

    Lesezeit: 5 Min
    Als Eltern kennen Sie dieses Problem: Gesundes Essen kommt bei Kindern oft nicht gut an, entweder, weil es zu langweilig aussieht oder "einfach überhaupt nicht schmeckt". Für Sie besteht die Herausforderung nun darin, Ihren Kindern etwas zu servieren, das gleichzeitig gesund und lecker ist. Erfahren Sie hier, was Sie über gesunde Ernährung für Kinder wissen müssen, wie Sie gesundes und leckeres Essen für Kinder zubereiten und worauf Sie achten sollten, wenn es ums gesunde Kochen mit Kindern geht. Und weil es mit den Kleinsten eben oft schnell gehen muss, stellen wir Ihnen hier vor allem schnelle gesunde Kinderrezepte vor, die Sie im Handumdrehen zubereiten können.

    Gesunde Ernährung für Kinder: Darauf kommt es an


    Was bedeutet gesundes Essen? Kinder brauchen, genauso wie Erwachsene, eine ausgewogene Ernährung. Das bedeutet, viel frisches Obst & Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte (Vorsicht bei gesüßten Joghurts), Fisch und ab und zu mageres Fleisch. Fast Food und Fertiggerichte sollten Sie so gut es geht vermeiden, da diese viele Zusatzstoffe und ‚leere Kalorien' enthalten. Viel trinken ist außerdem wichtig für Kinder, am besten Mineralwasser und ungesüßte Früchte- oder Kräutertees.

     

    Eine Herausforderung stellt bei Kindern meist deren großes Verlangen nach Süßigkeiten dar; ganz verbieten sollten Sie ihnen die Leckereien allerdings nicht. Besser, Sie legen Zeiten oder Tage dafür fest - zum Beispiel nach der Mittagsschule oder am Wochenende - und bieten nur eine kleine Menge an.

     

    Wichtig ist auch, dass Ihre Kinder fünf ausgewogene Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, damit ihre kleinen Energiespeicher regelmäßig aufgefüllt werden. Wenn die Abstände zwischen den Mahlzeiten zu groß sind, naschen sie auch viel eher an ungesunden Dingen.

    Das richtige Kombinieren der Zutaten:


    Es kann schnell passieren, dass man sich denkt, man kann zahlreiche Zutaten in seinen Smoothie werfen – immerhin sind die Zutaten doch gesund, oder? Nun, diese Methode ist dann doch etwas sorglos, denn so lädt man schnell zu viele Kalorien oder zu viel Zucker und Fett in seinen Smoothie.
    Ein Smoothie sollte mindestens zu Hälfte aus zerkleinertem oder püriertem Obst oder Gemüse bestehen. Halten Sie sich daher immer an das Rezept und messen Sie Ihre Zutaten stets ab, um wirklich gesunde Smoothies zum Frühstück zuzubereiten. So können Sie die Nährstoffe kontrollieren, während Sie zudem sicherstellen, dass Ihr Smoothie ein gutes Verhältnis von festen Inhaltsstoffen und Flüssigkeiten aufweist, also etwa nicht zu konzentriert ist oder isolierte Nährstoffe und Zuckerzusätze enthält.
    Philips Airfryer Pommes Frites

    Leckere Kinderrezepte


    Gesund kochen mit Kindern muss nicht kompliziert sein. Mit einigen wenigen frischen Zutaten lassen sich ausgewogene Mahlzeiten für Kinder zubereiten, die den Kleinen garantiert auch schmecken. Hier einige gesunde Rezepte für Kinder:

    Hähnchenbrustfilet mit buntem Gemüse


    Ein spaßiges und gesundes Essen für Kinder: mageres Hähnchenfleisch liefert wichtige Proteine und Gemüse eine Reihe an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. So bereiten Sie diese gesunde Kindermahlzeit zu:

     

    Zutaten für 2 Portionen:

    • 200g Hähnchenbrustfilet
    • Buntes Gemüse nach Wahl, am besten aus der Saison, z.B. Karotten, Erbsen, Mais, Brokkoli, Tomaten, Lauch, Paprika, Champignons etc.
    • Olivenöl

     

    Zubereitung

    Hähnchenbrust in dünne Filets schneiden, salzen und pfeffern. Währenddessen das Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden. Falls Sie sehr unter Zeitdruck sein sollten, greifen Sie zu einer Tüte gemischtem, gefrorenen Gemüse (ohne Gewürze und andere Zusatzstoffe). Sie können beides in einer Pfanne leicht dünsten, mit etwas Wasser oder Olivenöl und ein paar Küchenkräutern.

     

    Um es sich einfacher und den Kleinen noch schmackhafter zu machen, können Sie eine Heißluftfritteuse wie den Philips Airfryer XXL verwenden. Damit werden die Hähnchenbrust und das Gemüse außen knusprig und innen saftig - so knusprig wie frittiert auf dem Teller, und das bei nur ganz wenig Fett.

     

    Tipp: Ihr Kind tut sich bei manchem Gemüse schwer? Schnitzen Sie rohes Gemüse in lustige Tierformen oder richten Sie gekochtes Gemüse ansprechend auf dem Teller an - zum Beispiel als Gesicht, mit Kirschtomaten als Äuglein und Maiskörnern als Mund.

     

    Oder servieren Sie gesunde Gemüsechips als Beilage. Bunt, lustig und im Airfryer XXL gesund und fettarm zubereitet, schmecken sie den kritischen Kindergaumen bestimmt.

    Was du brauchst

    Premium

    Airfryer XXL

    HD9762/90

    Premium Airfryer XXL

    HD9762/90

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Tomaten-Pasta mit Parmesan


    Nudeln kommen bei Kindern immer gut an. Eine einfache Tomatensoße ist leicht und enthält zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zwei gehäufte Teelöffel Parmesan bringen bereits eine wesentliche Menge an Kalzium auf den Teller, welches Knochen und Zähne stärkt.

     

    Zutaten für 2 Portionen:

    • 180g kurze Nudeln nach Wahl (vorzugsweise Vollkorn)
    • 1 Packung passierte Tomaten
    • 1 TL Olivenöl
    • 1 Knoblauchzehe (ganz)
    • Parmesan (gerieben)

     

    Zubereitung

    Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Währenddessen Olivenöl mit der geschälten Knoblauchzehe in eine Pfanne geben, leicht anrösten und die passierten Tomaten dazugeben. Die Soße auf kleinster Flamme köcheln lassen und ab und zu umrühren. Nach circa 20 Minuten sollte die Soße fertig sein - je länger sie köchelt, desto geschmackvoller wird sie allerdings. Zum Schluss leicht salzen und pfeffern. Die Sauce über die Nudeln geben und mit Parmesan bestreuen.

    Weitere schnelle gesunde Kinderrezepte

     

    • Viele Kinder essen nicht gerne Brokkoli und Spinat, dabei sollte dieses Gemüse dank seiner vielen Vitamine und Nähstoffe unbedingt auf dem Kinderspeiseplan stehen. Versuchen Sie es doch einmal mit diesen herrlichen Mini-Pizzen mit Basilikum und Brokkoli - die werden Ihre Kleinen lieben!

    • Eine weitere tolle Idee für einen Veggie-Snack sind Smoothies, entweder als Drink oder als Dessert nach einer Mahlzeit.

    • Um Fisch an die Kinder heranzubringen, können Sie diese bunten Fischklöße ausprobieren. Die sehen nicht nur toll aus, sondern der Seelachs enthält auch gesunde Omega-3 Fettsäuren.