1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Lesezeit: 5 Min.

    DIY-Bodenreiniger: So können Sie Putzmittel selber machen

     

    Um den Fußboden in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus zu reinigen und zu pflegen, müssen nicht unbedingt teure Spezialputzmittel zum Einsatz kommen. Für einige Bodenbeläge können Sie nämlich auch Hausmittel verwenden. In folgendem Guide erfahren Sie, bei welchen Böden das ohne Probleme geht und welche Reinigungsmittel Sie selber machen können. Für alle anderen Optionen bei der Bodenpflege, lesen Sie unseren Artikel „Fußbodenreinigung: Mit welchem Putzmittel den Boden putzen?“

    Allzweckreiniger selbst gemacht

     

    Wenn Sie für unempfindliche Bodenbeläge einen Bodenreiniger selbst machen möchten, dann können Sie dies schnell, einfach und kostengünstig tun. Sie benötigen dafür folgende Zutaten:

     

    • 500 ml lauwarmes Wasser
    • 50 g flüssige Zitronensäure
    • 10 ml Spülmittel
    • 5-10 Tropfen ätherisches Öl z. B. Teebaum oder Lavendel (optional)

     

    Anschließend geht es ans Mischen. Ein entsprechend großes Einmachglas oder ein ausgewaschenes Gurkenglas eignet sich ausgezeichnet. Um den Reiniger herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

     

    1. Füllen Sie das lauwarme Wasser in das Gefäß.
    2. Fügen Sie die Zitronensäure und das Spülmittel hinzu.
    3. Mischen Sie die Flüssigkeiten vorsichtig, damit das Spülmittel nicht allzu viel aufschäumt.
    4. Rühren Sie am Ende auf Wunsch das ätherische Öl ein.

     

    Das fertige Gemisch können Sie nun anteilig in das Wischwasser geben. Der selbstgemachte Bodenreiniger eignet sich ausgezeichnet für Fliesen in Küche und Bad, Vinylböden und Laminat, aber auch auf anderen Oberflächen wie Waschbecken und Badewanne im Bad.

    Reinigungsmittel selber machen für Parkett

    Reinigungsmittel selber machen für Parkett

     

    Bei der Reinigung und Pflege von Holzfußboden müssen Sie zwischen versiegeltem und unversiegeltem Parkett unterscheiden. Danach richtet sich das DIY-Rezept als erstes, wenn Sie Reinigungsmittel selber machen. Allerdings brauchen Sie für ein Parkett-Putzmittel kaum Aufwand betreiben, denn die meisten Zutaten nutzen Sie direkt. Mit einem Kombigerät, das gleichzeitig als Nass- und Trockensauger fungiert, ist außerdem eine besonders schonende Reinigung sichergestellt. Mit dem Philips AquaTrio gelangt nur die Wassermenge auf den empfindlichen Boden, die für eine gründliche Nassreinigung erforderlich ist.

     

    • Schwarzer Tee: Brühen Sie einen Liter Schwarztee auf und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten ziehen. Lassen Sie den Tee abkühlen und mischen Sie ihn vor Gebrauch mit vier Litern kaltem Wasser. Die Mixtur ist fett- und schmutzlösend und kann direkt, aber sparsam auf versiegeltem Parkett mit dem Wischer und ohne Nachwischen verwendet werden.
      Auf unversiegeltem Parkett ist Schwarztee mit Einschränkungen anwendbar. Seien Sie sich bewusst, dass er den Boden nachdunkelt. Testen Sie die Anwendung vorher an einer nicht sichtbaren Stelle. Wenn Schwarzteemischung übrig ist, können Sie diese auch auf Holzmöbeln anwenden.

    • Verdünnter Essig: Besitzen Sie versiegeltes Hartholzparkett wie Eiche, können Sie es mit handelsüblichem weißen Speiseessig reinigen. Voraussetzung ist eine ausreichende Verdünnung. Mischen Sie dazu eine Tasse Essig mit zwei Litern Wasser. Der Wischbezug sollte nur nebelfeucht sein, um Wasserschäden am Parkett zu vermeiden.

    • Schmierseife: Viel DIY passiert bei dieser Option nicht, ist dafür aber für unversiegelte Parkettböden geeignet. Mischen Sie auf einen Liter lauwarmes Wasser zwei bis drei Esslöffel Schmierseife. Diese Mixtur und andere Mischungsverhältnisse mit Schmierseife können Sie übrigens auch als Badreiniger oder sogar zum Handwaschen von Geschirr verwenden. Wischen Sie den Boden nun nebelfeucht, wringen Sie den Wischbezug oder Lappen also sehr gut aus. Am besten lassen Sie die gewischten Flächen dann dreißig Minuten trocknen, ohne sie zu betreten, um Flecken zu vermeiden.

     

    Wenn Sie Bodenreiniger selbst herstellen, um Parkett zu wischen, brauchen Sie keine Spezialausrüstung. Gehen Sie aber unbedingt mit Vorsicht ans Werk und probieren Sie Ihren DIY-Bodenreiniger zuvor an einer sonst nicht sichtbaren Stelle aus, um böse Überraschungen zu vermeiden.

    Was Sie brauchen

    • AquaTrio Cordless Kabelloser Nass-Trockensauger 9000 Series

      XW9385/01

      • Saugen und Wischen in einem Zug: Entfernt Schmutz, Flecken, Flüssigkeiten und bis zu 99,9 % der Bakterien auf Hartböden****
      • Selbstreinigende Power-Bürsten mit kontinuierlicher Frischwasserzufuhr und Schmutzwasseraufnahme für hygienische Ergebnisse
      • Automatische Selbstreinigung des Nass-Trockensaugers und der Bürsten in der Reinigungsstation
      • Separater Staubsauger-Aufsatz mit LED und Handsaugerfunktion für die Aufnahme von Schmutz auf allen Böden, Möbeln und Oberflächen
      • Exklusiv auf philips.de inkl. Wechselakku und extra Ladegerät für doppelte Akkulaufzeit: 90 Min. (saugen), 50 Min (saugen&wischen)
      Bewertung insgesamt 4.8/ 5
      (28)
    • AquaTrio Cordless Kabelloser Nass-Trockensauger 9000 Series

      XW9383/01

      • Entfernt Schmutz, Flecken, Flüssigkeiten und bis zu 99,9 % der Bakterien
      • Selbstreinigende Power-Bürsten
      • Automatische Selbstreinigung in der Station
      • Separater Staubsauger-Aufsatz mit LED
      • Bis zu 45 Min. Akkulaufzeit
      Bewertung insgesamt 4.8/ 5
      (28)
    • SpeedPro Max Aqua Plus Kabelloser Staubsauger

      XC8347/01

      • PowerCyclone 10-Technologie
      • 25,2 V, bis zu 80 Minuten Laufzeit*
      • 3-in-1 Hand-/Staubsauger und Wischer
      • Erfasst bis zu 99,7 % Schmutz*
      Bewertung insgesamt 4.4/ 5
      (332)
      549,99 €*
    Naturstein und Marmor – Reiniger selber machen?

    Naturstein und Marmor – Reiniger selber machen?

     

    Wenn Sie eine Fußmatte am Eingang, einen Besen oder lauwarmes Wasser als DIY-Bodenreiniger betrachten, dann können wir Ihnen diese Methode anbieten. Abgesehen davon können Sie allenfalls etwas Spiritus in das Wischwasser geben. Ansonsten ist selbstgemachtes Putzmittel für Marmor etwas heikel. Da es verschiedene Marmorarten gibt, die unterschiedliche Bedürfnisse haben, raten wir Ihnen an dieser Stelle ab, Putzmittel selber zu herzustellen.

     

    Wofür Sie sich auch entscheiden, Sie sollten auf keinen Fall säure- oder laugenhaltige Mittel wie Essig oder Zitronensäure, keine Kalkreiniger sowie auch keine Scheuermittel oder Natron einsetzen. Diese beschädigen den Marmor und zersetzen ihn langfristig. Auch tensid- und ölhaltige Zutaten sind ungeeignet, da der Marmor diese aufnimmt und er dadurch mit der Zeit fleckig wird.

    Entdecken Sie mehr

    Als Willkommensgeschenk erhalten Sie 10€ Rabatt*.

    Melden Sie sich an, um zu genießen:

    Ein Willkommensgeschenk von 10€ Rabatt*

    Exklusive Angebote und frühzeitiger Zugang zu Aktionen

    Aktuelle Informationen zu Philips Innovationen und Tipps für einen gesunden Lebensstil

    *

    Ich möchte gerne den Newsletter abonnieren und basierend auf meinen Interessen und meinem Verhalten Werbemitteilungen zu Philips Produkten, Services, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten. Ich kann diese jederzeit einfach wieder abbestellen!

    Nach oben

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.