1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 45 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Zahnverfärbungen entfernen & vorbeugen

    Die besten Tipps um Zahn­verfärbungen zu entfernen und vorzubeugen

    Lesezeit: 4 Min
    Braune Flecken auf den Zähnen sind zwar in erster Linie ein kosmetisches Problem und sagen wenig über die Gesundheit unserer Zähne aus, dennoch sind verfärbte Zähne unschön und keiner will sie haben. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie mit ein paar einfachen Tricks braune Flecken auf den Zähnen selber entfernen können und was Sie gegen gelbe Zähne tun können, damit Ihr Lächeln wieder richtig strahlend wird.

    Woher kommen braune Flecken auf den Zähnen?

     

    Bevor wir uns der Frage widmen, wie Sie braune Flecken auf den Zähnen selber entfernen können, lassen Sie uns kurz damit befassen, woher diese Zahnverfärbungen überhaupt kommen.

    Verantwortlich für gelbe Zähne sowie braune Flecken auf den Zähnen sind vor allem der Genuss von Getränken wie Tee, Kaffee, Rotwein, Tabak und bestimmte Gewürze wie Curry oder Safran. Stoffe in diesen Nahrungs- und Genussmitteln lagern sich auf unseren Zähnen ab. Werden die Ablagerungen nicht vollständig entfernt, bilden sich mit der Zeit Verfärbungen.

    Sollten Ihre Kinder verfärbte Zähne aufweisen, gehen Sie umgehend zum Zahnarzt, da diese auch auf Probleme bei der Zahnentwicklung hindeuten können. Auch Medikamente, wie bestimmte Antibiotika, können bei Kindern Zahnverfärbungen verursachen.

    Was hilft gegen gelbe Zähne? Zahnverfärbungen vorbeugen

     

    Das Wichtigste zur Vorbeugung verfärbter Zähne ist eine gründliche Mundhygiene. Diese ist nicht nur wichtig, um das natürliche Weiß Ihrer Zähne zu erhalten, sondern in erster Linie, um die Mundgesundheit zu gewährleisten. Eine gründliche Mundhygiene beinhaltet:

     

    • Täglich 2-mal Zähneputzen. Am besten lässt sich Zahnbelag mit einer modernen elektrischen Zahnbürste entfernen, wie zum Beispiel mit der Schallzahnbürste Philips Sonicare DiamondClean. Sie entfernt bis zu 10 Mal mehr Plaque an schwer zugänglichen Stellen* und hilft Ihnen somit, Ihre Zähne auch vor Verfärbungen zu schützen.
    • Zunge täglich mit einer Zungenbürste, einem Zungenschaber oder dem Philips TongueCare reinigen.
    • Zahnzwischenräume mindestens einmal täglich mit entsprechenden Hilfsmitteln (Zahnseide, Interdentalbürsten oder dem Philips Airfloss Ultra) reinigen.
    • Nach dem Zähneputzen kann zusätzlich Mundwasser verwendet werden (für einen „frischen Geschmack“).

    Zusätzlich zu einer gewissenhaften Mundhygiene sollten Sie regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung (PZR) bei Ihrem Zahnarzt gehen. Denn laut Bundeszahnärztekammer (BZÄK), ist „nur die enge Verzahnung von individueller häuslicher Mundhygiene und PZR der Garant für eine gute Mundgesundheit.“

    Darüber hinaus können Sie Zahnverfärbungen vorbeugen, indem Sie:

     

    • Den Genuss von Kaffee, Tee und Rotwein reduzieren.
    • Nach jeder Mahlzeit den Mund mit Wasser ausspülen.
    • Mindestens eine halbe Stunde warten, bevor Sie sich nach dem Essen oder dem Genuss von Kaffee und anderem die Zähne putzen.
    • Nicht rauchen.

    Was Sie brauchen

    Philips Sonicare

    AirFloss Ultra – Zahnzwischenraumreiniger

    HX8432/01
    Sonicare
    Sonicare

    Philips Sonicare AirFloss Ultra – Zahnzwischenraumreiniger

    HX8432/01

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Entzündetes Zahnfleisch mit Hausmitteln behandeln

     

    Befolgen Sie unsere oben genannten Tipps und schaffen Sie die besten Voraussetzungen für natürlich weiße Zähne und ein schönes Lächeln. Sollten sich Ihre Zähne dennoch verfärben, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um braune Flecken auf den Zähnen selber entfernen zu können. Hier unsere Tipps:

     

    • Spezielle Zahncreme: Putzen Sie Ihre Zähne mit einer Weißmacher-Zahncreme. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass es sich nicht um Produkte mit hoher abrasiver Wirkung handelt, da diese den Zahnschmelz zu stark abreiben und die Zähne auf Dauer schädigen können.

    • Zahnärzte raten von der Verwendung verschiedener sogenannter Hausmittel zur Aufhellung der Zähne, wie Natron oder Aktivkohle, inklusive frei verkäuflicher Zahnbleichmittel ab, da sie die Zähne auf Dauer schädigen können.

    • Um hartnäckige Zahnverfärbungen zu entfernen, hilft allerdings nur der Zahnarztbesuch. Hier werden Ihre Zähne professionell gereinigt, damit Sie wieder ein gesundes, weißes Lächeln an den Tag legen können.

    *basierend auf zwei Zahnputzzyklen von jeweils zwei Minuten pro Tag im Clean-Putzprogramm

     

    Fussnoten
    1 https://www.bzaek.de/praevention/gesundheitsfoerderung-praevention.html
    Download pdf „Die BZÄK zur professionellen Zahnreinigung“