Haushaltsgeräte

Gedämpfter Asiatischer Seebarsch

Gedämpfter Asiatischer Seebarsch

Portionen 2 p, Vorbereitungszeit: 15 m, Kochzeit 20 m

Zutaten

  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 Gramm Basmati-Reis
  • 2 x 140 Gramm Seebarschfilet, entbeint und Haut eingeritzt
  • 1 Handvoll Zuckerschoten, halbiert
  • 3 Frühlingszwiebeln, geputzt und in feine Scheiben geschnitten
  • 1 frische rote Chilischote, entkernt und in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Limone, geviertelt
  • Für die Paste 1 Bund frischer Koriander (lassen Sie ein paar schöne Blätter übrig)
  • Für die Paste 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer, geschält
  • Für die Paste 1 Knoblauchzehe, geschält
  • Für die Paste 2 frische rote Chilischoten, entkernt
  • Für die Paste 1 Teelöffel Sesamöl
  • Für die Paste 3 Esslöffel Sojasoße
  • Für die Paste Schale und Saft einer Limone
  • Für die Paste 100 Milliliter Kokosmilch

Anweisungen

  • Pürieren Sie alle Zutaten für die Paste in einer Küchenmaschine oder einem Mixer, bis eine glatte und gleichmäßige Masse entsteht. Für dieses Rezept wird der Rührarm nicht benötigt. Gießen Sie 2,5 Liter Wasser in den Topf des HomeCooker, und stellen Sie die Temperatur auf 250 °C. Setzen Sie, sobald das Wasser kocht, den Nudeleinsatz in den Topf ein, fügen Sie den Reis hinzu, und stellen Sie den Zeitschalter auf 4 Minuten. Heben Sie nach Ablauf der Zeit den Nudeleinsatz vorsichtig heraus, um den Reis abzugießen.
  • Gießen Sie so viel Wasser aus dem Topf, bis noch 500 ml übrig sind. Rühren Sie die pürierte Paste vorsichtig in den Reis ein, und geben Sie dann den Reis in den Dampfkorb. Verteilen Sie den Reis gleichmäßig im Korb. Legen Sie die Seebarschfilets mit der Haut nach unten darauf. Setzen Sie den Topf darauf, schließen Sie den Deckel, reduzieren Sie die Temperatur auf 175 °C, und stellen Sie den Zeitschalter auf 5 Minuten.
  • Verteilen Sie die Zuckerschoten auf dem Fisch, setzen Sie den Deckel wieder auf, und stellen Sie den Zeitschalter auf weitere 5 Minuten, sodass der Fisch schön zart wird. Geben Sie den Reis, den Fisch und die Zuckerschoten auf die Teller. Streuen Sie die Frühlingszwiebel, die Chilistücke und die übrigen Korianderblätter darüber. Mit Limonenecken servieren.
  • Tipp: Statt Seebarsch können Sie auch große geschälte Garnelen verwenden.
Gedämpfter Asiatischer Seebarsch