Haushaltsgeräte

Kujulpan – ein Festmahl

Kujulpan – ein Festmahl

Bereiten Sie Ihre eigenen Pfannkuchen zu!

Portionen 1 p, Kochzeit 55 m

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 4 Eier, getrennt
  • 400 ml Wasser
  • 4 bis 5 EL Öl
  • 150 g Steak in dünnen Streifen
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 bis 3 EL Sesamöl
  • 1 bis 2 EL Sesamkörner, geröstet
  • 150 g Hähnchenbrust in dünnen Streifen
  • 150 g Garnelen, überbrüht und geschält
  • ½ TL Zucker
  • 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
  • 6 Shiitake-Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 1 japanische Gurke, entkernt
  • 150 g Karotten
  • 150 g grüne Paprikaschote

Anweisungen

  • Mehl, eine Prise Salz und 2 Eigelb in die Küchenmaschine geben und mit dem Stahlmesser mixen. Das Wasser dazu geben.
  • Den Teig eine Weile ruhen lassen und anschließend 12 bis 16 Pfannkuchen backen. Die Ränder bei Bedarf sauber abschneiden. Die Pfannkuchen müssen sehr dünn sein (nur einen Löffel voll Teig in die Pfanne geben).
  • In einer separaten Pfanne anschließend das restliche Eigelb (mit Salz abschmecken) und dann das Eiweiß (mit Salz abschmecken) braten. In dünne Streifen schneiden.
  • Etwas Öl im Wok erhitzen und das Steak unter Rühren braten. Mit Sojasoße und Sesamöl würzen. Ein wenig Öl im Wok erhitzen und das Hühnerfleisch unter Rühren braten und mit Sesamkörnern, Sesamöl und Salz würzen. Die Garnelen in dünne Streifen schneiden und mit Salz, Zucker und Essig vermengen.
  • Dasselbe zum Schluss mit den Shiitake-Pilzen wiederholen und mit Sojasoße und Sesamöl würzen. Gurke, Karotte und grüne Paprika in der Küchenmaschine mit der Raspelscheibe raspeln und mit Salz bestreuen. Das Wasser ausdrücken. Das Gemüse jeweils für sich im Wok braten und einige Tropfen Sesamöl dazu geben. Anschließend mit Salz würzen.
  • Die Pfannkuchen in der Mitte einer großen Platte anrichten und die verschiedenen Füllungen drum herum verteilen (vorzugsweise in verschiedenen Servierschalen). Jeder kann seine Pfannkuchen nach Belieben füllen. Mit Sojasoße servieren.
  • Insgesamt 55 Minuten Zubereitungszeit
Kujulpan – ein Festmahl