Haushaltsgeräte

Kleine Quiche-Ecken

Kleine Quiche-Ecken

Portionen 9 p, Vorbereitungszeit: 10 m, Kochzeit 24 m

Zutaten

  • 100 g Fertig-Mürbeteig (tiefgefroren oder gekühlt)
  • ½ EL Öl
  • 1 Ei
  • 3 EL Schlagsahne
  • 40 g geriebener Käse
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Füllung nach Wunsch
  • 2 kleine Pastetenförmchen mit 10 cm Durchmesser

Anweisungen

  • Den airfryer auf 200 °C vorheizen.
  • Zwei runde Formen mit 15 cm Durchmesser aus dem Teig ausstechen. Die Pastetenförmchen leicht mit Öl einfetten und mit dem Teig auslegen. Den Teig am Rand andrücken.
  • Das Ei mit der Schlagsahne und dem Käse leicht schlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung in die Förmchen füllen und die gewünschte Füllung dazugeben.
  • Ein Förmchen in den Korb geben und den Korb in den airfryer schieben. Die Zeitschaltuhr auf 12 Minuten einstellen. Die Quiche backen, bis sie goldbraun und gar ist. Die andere Quiche auf die gleiche Weise backen.
  • Die Quiche aus den Förmchen nehmen und jeweils in 6 Stücke schneiden. Die Quiche-Ecken warm oder bei Zimmertemperatur servieren.
  • Variationen: - Champignonscheiben; 125 g in Scheiben geschnittene Champignons mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und 1 Teelöffel Paprikapulver in 1 Esslöffel Olivenöl bei hoher Temperatur braten, bis die Champignons braun sind. Die Champignons auf die Quiche-Mischungen verteilen. - Brokkoli und Schinkenstreifen; 50 g sehr kleine Brokkoliröschen gar kochen und mit 50 g in Streifen geschnittenem Schinken auf die Quiche-Mischungen verteilen.
Kleine Quiche-Ecken