1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei mit DHL geliefert

    Produkte

    Gesund vegetarisch kochen und fettarme vegane Rezepte

    Lesezeit: 5 Min
    Ist vegetarische und vegane Ernährung gesund? In der Regel enthalten pflanzliche Lebensmittel weniger gesättigtes Fett. Daher gilt diese Art der Ernährung als ‚gesünder‘, als jene, die auf Fleisch basiert. Allerdings trifft das nicht unbedingt immer zu, denn die Art und Weise, wie wir Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte zubereiten, hat einen großen Einfluss auf deren Nährwertgehalt. Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie beim Kochen die wertvollen Nährstoffe der Zutaten erhalten und worauf Sie achten sollten, wenn Sie gesund vegetarisch kochen möchten. Zusätzlich stellen wir Ihnen einige leckere und gesunde vegane Rezepte vor sowie fettarme vegetarische Gerichte.

    Gesund kochen: Vegetarisch und vegan


    Viele Gemüsesorten können beim Kochen leider einen Großteil ihrer Vitamine verlieren, wenn man nicht beachtet, wie sie am besten zubereitet werden. Vor allem Vitamin C kann beim Kochen leicht zerstört werden. Anstatt Gemüse in viel Wasser zu kochen, gilt schonendes, relativ kurzes Garen mit wenig Wasser bei niedriger Temperatur als förderlich für den Erhalt von Nährstoffen in Gemüse. Um gesunde Rezepte vegetarisch zuzubereiten, oder auch vegane, gesunde Rezepte auf den Tisch zu bringen, setzten Sie also auf möglichst kurzes Dämpfen, Dünsten und Heißluftfrittieren, anstatt auf herkömmliches Kochen in viel Wasser.

     

    Abgesehen davon, wie viele Nährstoffe von Gemüse und Co. beim Kochen erhalten bleiben, hängt der Nährwert des Essens natürlich auch davon ab, wie viel gesättigtes Fett bei der Zubereitung verwendet wird.

     

    Wenn Sie also gerne frittieren, können Sie anstelle einer herkömmlichen Fritteuse eine Heißluftfritteuse verwenden, wie zum Beispiel den Philips Viva Collection Airfryer. Der Philips Airfryer kann übrigens nicht nur mit wenig oder gar ohne Fett frittieren, sondern auch grillen, garen und backen.

    Philips Airfryer: gesund vegetarisch kochen

    Gesunde Rezepte - vegetarisch kochen


    Gesund vegetarisch kochen bedeutet ausgewogen kochen. Dabei muss es nicht langweilig sein; hier ein paar Rezeptideen, alle schnell und einfach zuzubereiten.

     

    Kartoffeln sind nährstoffreich, sättigend und relativ schnell auf dem Teller, wie zum Beispiel mit diesem leckeren kleine Kartoffeln mit Schale und Rosmarin Rezept, fertig in weniger als einer halben Stunde. Wer seine Kartoffeln etwas cremiger mag, kann in der Heißluftfritteuse in nur einer Viertelstunde einen traumhaft angebräunten Kartoffelgratin mit Bergkäse und Milch zaubern - oder aber, in derselben Zeit, sogar gesündere Pommes mit bis zu 80% weniger Fett* knusprig frittieren. Probieren Sie Ihre Pommes Frites aus der Heißluftfritteuse doch einmal mit einem leckeren Joghurtdip.

     

    Eine Idee für ein kaltes vegetarisches Rezept finden Sie hier:

    Bulgur-Avocado-Salat


    Sie brauchen (für 2 Portionen):

    • 100g Bulgur
    • 100g Schafskäse (fettreduziert)
    • 200ml Gemüsebrühe
    • 1 Avocado
    • 1 Zitrone
    • 1 rote Paprika
    • 3 Frühlingszwiebeln
    • Etwas frische Minze
    • 1/2TL Honig
    • Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
    • Olivenöl

     

    Zubereitung:

    Bulgur in Gemüsebrühe nach Packungsanleitung zubereiten. Paprika und Frühlingszwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Avocado würfeln, Minze waschen und zupfen, Zitrone auspressen. Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben. Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel, Honig, etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing verquirlen und über den Salat geben. Auf zwei Tellern verteilen und mit Schafskäsewürfeln servieren.

    Vegane gesunde Rezepte


    Gesunde vegane Rezepte sollten im Idealfall genauso nährstoffreich sein wie die klassische Küche auch. Hier muss vor allem gesundes, tierisches Eiweiß aus Fleisch und Milchprodukten durch pflanzliche Kost ersetzt werden. Ein gutes Beispiel für die gesunde vegane Küche ist etwa eine raffinierte Mandelsuppe mit Steinpilzen. Danach bietet sich dieser Spinatsalat mit roter Beete an:

    Spinatsalat mit roter Beete


    Zutaten für den Salat (für 2 Portionen):

    • 300g Babyspinat 
    • 1 große gekochte rote Beete
    • 1 Gurke
    • 3-4 EL Granatapfelkerne
    • 2 EL getrocknete Maulbeeren
    • 2 EL Kerne und Samen nach Wahl, z.B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sojabohnen

     

    Fürs Dressing:

    • 4 EL Sojajoghurt natur
    • 1 EL Balsamico
    • 1 EL Kochflüssigkeit der roten Beete
    • 1 TL süßer Senf
    • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

     

    Zubereitung:

    Spinat waschen und schleudern. Gurke waschen, schälen und hobeln, rote Beete in Stifte schneiden. Alles auf einem Teller anrichten und mit den Granatapfelkernen, Kernen und Maulbeeren bestreuen. Aus den Dressing-Zutaten eine Soße mischen und über den Salat geben.

     

    Der Spinatsalat fällt übrigens in die Kategorie fettarme vegane Rezepte und eignet sich daher bestens für all Jene, die auf eine fettarme Ernährung Wert legen.

     

    * Im Vergleich zu Pommes aus einer herkömmlichen Philips Fritteuse.

    Was du brauchst

    Premium

    Airfryer XXL, 1400g, 4-5 Personen

    HD9762/90

    Premium Airfryer XXL, 1400g, 4-5 Personen

    HD9762/90

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Nach oben