Haushaltsgeräte

Kürbis-Risotto mit knusprigem Salbei und Pancetta

Kürbis-Risotto mit knusprigem Salbei und Pancetta

Portionen 4 p, Vorbereitungszeit: 15 m, Kochzeit 65 m

Zutaten

  • 1 Butternusskürbis, entkernt und längs in Spalten geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 40 g ungesalzene Butter
  • 1 kleine Zwiebel, geschält und halbiert
  • 2 Stangen Sellerie, geputzt
  • 300 g Risottoreis
  • 125 ml Weißwein
  • 1 Liter Hühner- oder Gemüsebrühe, vorzugsweise in Bioqualität
  • 2 Handvoll frisch geriebener Parmesankäse
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 12 Scheiben Pancetta oder getrockneter Räucherspeck
  • 1 Bund frischer Salbei, Blätter gezupft
  • Extra natives Olivenöl

Anweisungen

  • Heizen Sie Ihren Ofen auf 200 °C/Gasstufe 6 vor. Schwenken Sie die Kürbisecken in einer ofenfesten Form in etwas Olivenöl und Salz und Pfeffer. Rösten Sie sie anschließend 30 Minuten oder bis sie gar sind. Bringen Sie in der Zwischenzeit die Brühe in einem kleinen Topf bei hoher Flamme zum Kochen, und lassen Sie sie anschließend bei kleiner Temperatur leicht köcheln. Achten Sie darauf, dass der Rührarm im Topf des HomeCooker eingesetzt ist, und stellen Sie die Temperatur auf 130 °C.
  • Wenn der Topf erhitzt ist, geben Sie 1 Teelöffel Olivenöl und die Hälfte der Butter hinzu. Stellen Sie das Zerkleinerungsgerät mit der groben Schneidescheibe neben den HomeCooker, und schalten Sie es ein. Zerkleinern Sie die Zwiebel und den Sellerie darin, und geben Sie sie in den Topf (wenn Sie kein Zerkleinerungsgerät besitzen, schneiden Sie das Gemüse einfach mit der Hand fein). Stellen Sie den Zeitschalter auf 10 Minuten, sodass das Gemüse weich wird, sich aber nicht verfärbt.
  • Geben Sie den Reis in den Topf, und stellen Sie die Temperatur auf 175 °C. Stellen Sie den Zeitschalter auf 5 Minuten, sodass der Reis durchsichtig wird. Geben Sie den Weißwein hinzu, und lassen Sie alles ein paar Minuten köcheln. Gießen Sie dann die heiße Brühe ein. Reduzieren Sie die Temperatur auf 130 °C, und stellen Sie den Zeitschalter auf 20 Minuten.
  • Löffeln Sie den weichen Kürbis aus seiner Haut. Geben Sie ihn in den Topf, und stellen Sie die Temperatur auf 70 °C und den Zeitschalter auf 2 Minuten. Erhitzen Sie in der Zwischenzeit 1 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Braten Sie die Pancetta-Scheiben und die Salbeiblätter, bis sie knusprig sind, und lassen Sie sie anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen.
  • Schalten Sie den HomeCooker aus, nehmen Sie den Topf und den Rührarm ab. Geben Sie den Parmesan sowie die verbleibende Butter hinzu, und schmecken Sie ab, und lassen Sie alles 2 Minuten lang zugedeckt ruhen. Verteilen Sie das Risotto auf die Teller, geben Sie die knusprigen Salbeiblätter und Pancetta-Scheiben darauf, und tröpfeln Sie etwas extra natives Olivenöl darüber. Sofort servieren.
Kürbis-Risotto mit knusprigem Salbei und Pancetta