Haushaltsgeräte

Riesengarnelen in Schinken mit rotem Paprikadip

Riesengarnelen in Schinken mit rotem Paprikadip

Portionen p, Vorbereitungszeit: 15 m, Kochzeit 13 m

Zutaten

  • 1 große rote Paprikaschote, halbiert
  • 10 (tiefgefrorene) Riesengarnelen, aufgetaut
  • 5 Scheiben roher Schinken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 große Knoblauchzehe, zerdrückt
  • ½ EL Paprikapulver
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Tapas-Gabeln

Anweisungen

  • Den Airfryer auf 200 °C vorheizen. Die Paprika in den Korb geben, und den Korb in den Airfryer schieben. Die Zeitschaltuhr auf 10 Minuten einstellen. Die Paprika rösten, bis die Haut leicht angeschmort ist. Paprika in eine Schüssel geben und mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken. Die Paprika 15 Minuten ruhen lassen.
  • Die Garnelen schälen, die Rückseite aufschneiden und den dunklen Darmfaden entfernen. Die Schinkenscheiben längs halbieren und jede Garnele in eine Schinkenscheibe einwickeln.
  • Die Päckchen mit einer dünnen Schicht Olivenöl bestreichen und in den Korb geben. Den Korb in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 3 Minuten einstellen. Garnelen backen, bis sie knusprig und gar sind.
  • In der Zwischenzeit die Haut der Paprikahälften abziehen, die Kerne entfernen und die Paprika in Stücke schneiden. Die Paprika im Mixer mit dem Knoblauch, dem Paprikapulver und dem Olivenöl pürieren. Die Soße in eine Schüssel füllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Riesengarnelen in Schinken mit rotem Paprikadip