1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Home ›› Wochenbett und ein neues Körpergefühl
    Home ›› Wochenbett und ein neues Körpergefühl

    Wochenbett und ein neues Körpergefühl


    Ein Baby zu bekommen ist eine wundervolle Sache, aber deinem Körper wird dabei auch viel abverlangt. Es kann schon eine Weile dauern, bis du dich davon erholt hast. In den Wochen nach der Geburt wirst du dich vielleicht noch unwohl fühlen. Kümmere dich also gut um dich und bitte auch andere um Hilfe, wenn du sie brauchst.

     

    Inhalt:

    • Sind Nachwehen normal?
    • Und Blutungen?
    • Und Wundsein?
    • Wie ist das bei einem Kaiserschnitt?
    • Wie lange dauert es, bis ich mich von der Geburt erholt habe?

    Sind Nachwehen normal?


    Direkt nach der Geburt wirst du wohl noch Schmerzen haben, die den Menstruationsbeschwerden ähneln. Wehen enden nicht mit der Geburt. Sie sind sogar wichtig, weil sie dafür sorgen, dass sich die Gebärmutter wieder zusammenzieht und du weniger Blutungen hast. Wenn die Schmerzen aber sehr stark werden oder du dir wegen der Nachwehen Sorgen machst, wende dich bitte gleich an deine Hebammen oder ärztliches und pflegerisches Personal.

    Und Blutungen?

     

    Während sich die Gebärmutter auf ihre Normalgröße zurückzieht, kommt es häufig zu Blutungen. Dein Körper reinigt sich so von Blut, Schleim und Gewebe, die in den vergangenen neuen Monaten aufgebaut wurden. Die Blutungen können bis zu sechs Wochen andauern, werden aber immer schwächer. Wenn du dir über irgendwelche Symptome, wie Schmerzen, seltsame Gerüche oder sehr starke Blutungen Sorgen machst, solltest du auf Nummer sicher gehen und deine Gesundheitsdienstleister kontaktieren.

    Und Wundsein?

     

    Während der Geburt hat sich deine Haut gedehnt und geweitet. Da ist Wundsein ganz normal. Insbesondere der Damm (die Haut zwischen Vagina und Anus) mag sich schmerzhaft anfühlen. Ein Kühlbeutel, den du in ein Küchentuch wickelst und auf die wunde Stelle legst, verschafft oft Linderung.

    Während der Schwangerschaft speichert dein Körper viel Flüssigkeit. Diese wird jetzt herausgeschwemmt. Es ist also normal, dass du schwitzt, aber wenn du extrem viel Schweiß produzierst und Fieber bekommst, solltest du dich an die medizinischen Experten deiner Wahl wenden.

    Wie ist das bei einem Kaiserschnitt?

     

    Ein Kaiserschnitt ist eine größere Bauchoperation, daher gehören Schmerzbewältigung und Narbenpflege nach der Operation in ärztliche Hände. Du solltest es am besten vermeiden, etwas zu heben, das schwerer ist als dein Baby, bis man es dir wieder erlaubt.

    Wie lange dauert es, bis ich mich von der Geburt erholt habe?

     

    Es ist völlig normal, dass sich dein Körper fremd und seltsam anfühlt. Du brauchst jetzt ganz viel Erholung. Was du gerade durchgezogen hast, ist ein echtes Wunder. Gönne dir Zeit und lerne deinen Körper im Wochenbett neu kennen.

    Philips Pregnancy+ App

    Schwangerschaft+

    Die App unterstützt Eltern und Baby bei einer gesunden und sicheren Schwangerschaft und gibt einen umfassenden Leitfaden durch alle Stadien der Schwangerschaft.

    Auch interessant

    You are about to visit a Philips global content page

    You are about to visit the Philips USA website.

    Nach oben

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.