1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei mit DHL geliefert

    Eltern-Leitfaden

    Home ›› Wie und ab wann Schnuller geben sinnvoll ist
    Home ›› Wie und ab wann Schnuller geben sinnvoll ist

    Wie Sie Ihr Baby an den Schnuller gewöhnen können und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist

     

    Lesedauer 4 min.

     

    Sie haben sich intensiv mit den Pros und Contras von Schnullern auseinandergesetzt und suchen nun nach weiteren Informationen? Es ist ganz normal, dass Sie viele Fragen zum Thema Schnuller haben, wie etwa, wie Sie Ihr Baby an den Schnuller gewöhnen können, ab wann das Schnuller Alter gegeben ist oder ob Schnuller für Stillbabys geeignet sind. In den folgenden Abschnitten finden sie alle relevanten Informationen zur Nutzung eines Schnullers.

    Wann man Neugeborenen den Schnuller geben darf

     

    Haben Sie sich einmal für die Nutzung eines Schnullers entschieden, fragt sich, ab wann der Schnuller eingesetzt werden darf. Ein Schnuller befriedigt das natürliche Saugbedürfnis des Babys, mit dem es ausdrückt, dass es Trost und Zuwendung braucht oder auch Beruhigung bei Unwohlsein1. Schnuller geben Ihrem Baby ein beruhigendes Gefühl, ähnlich zum Saugen an der Brust. Während die meisten Babys keine Probleme damit haben, zwischen natürlichen und unnatürlichen Saugobjekten hin und her zu wechseln, diskutieren Experten weiterhin darüber, ob ein früher Gebrauch eines Schnullers in Verbindung zu Problemen beim Stillen steht.
     

    Kinderärzte und Hebammen empfehlen daher, Babys frühestens dann einen Schnuller zu geben, wenn sie das Trinken an der Brust vollkommen problemlos beherrschen. Der Zeitpunkt dafür ist von Baby zu Baby unterschiedlich, aber liegt im Schnitt bei etwa einem Monat.2

    So können Sie Ihr Baby an den Schnuller gewöhnen


    Wenn Sie bestimmt haben, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, helfen die folgenden Tipps und Ratschläge, Ihr Baby an den Schnuller zu gewöhnen:

    1. Ein Schnuller ist kein Ersatz für eine Mahlzeit

    Falls Sie Ihr Baby stillen, dann ist es wichtig, dass Sie sich an Ihren gewöhnlichen Stillplan halten. Mit anderen Worten, ein Schnuller bei Stillbabys darf nicht dazu benutzt werden, eine Mahlzeit zu ersetzen oder hinauszuzögern. Saugen setzt Hormone frei, was dem Baby ein Völlegefühl vortäuschen kann. Benutzen Sie den Schnuller also ausschließlich dazu, das Saugbedürfnis Ihres Babys nach dem Essen oder bei der Schlafengehenszeit zu befriedigen.

    2. Ein Schnuller ist eine Option, keine Pflicht

    Ihr Baby nimmt keinen Schnuller? Zwingen Sie es nicht. Ein Schnuller dient ausschließlich dazu, Ihr Baby zu beruhigen oder zu entspannen, wenn es unzufrieden ist oder das Bedürfnis hat, zu saugen. Die Baby+ App, welche Sie sich hier herunterladen können, kann Ihnen helfen, das Verhalten Ihres Babys zu beobachten.

    3. Schnuller nie festbinden

    Binden Sie den Schnuller niemals am Körper Ihres Babys fest, weder an seinem Hals, noch an den Händen, und auch nicht am Kinderbettchen. Es könnte sich in der Schnur oder dem Band verheddern oder sich gar verletzen. Hat Ihr Baby Schwierigkeiten, den Schnuller im Mund zu behalten, so versuchen Sie es doch einmal mit dem Philips Avent Ultra Soft Snuggle – die Anbringung des Schnullers an einem süßen, leicht beschwerten Kuscheltier macht es Ihrem Baby einfacher, den Schnuller zu finden, zu behalten und sich gleichzeitig wohler zu fühlen, da durch das leichte Gewicht des Kuscheltiers das Baby sanft beruhigt wird.

    4. Finger weg von Zucker und Honig

    Geben Sie Ihrem Baby den Schnuller immer komplett sauber und genau so, wie er ist. Er braucht keine Versüßungen durch Honig, Zucker oder Ähnliches, was die Zähne Ihres Babys beschädigen könnte.

    5. Schnuller zum Schlafengehen

    Ein Schnuller hilft Ihrem Baby möglicherweise, besser einzuschlafen. Daher können Sie ihm den Schnuller anbieten, wenn Sie es zum Schlafen hinlegen. Wählen Sie einen Schnuller, der BPA-frei und auf das Alter Ihres Babys abgestimmt ist.
     

    Studien haben zudem gezeigt, dass die Verwendung eines Schnullers während der Schlafzeiten das Risiko des plötzlichen Kindstodes verringern kann.3,4,5 Bereiten Sie sich allerdings darauf vor, mitten in der Nacht geweckt zu werden, wenn Ihr Baby den Schnuller fallen lässt!

    Was Sie brauchen

    Philips Avent

    Soothie Schnuller

    SCF194/04
    Avent
    Avent

    Philips Avent Soothie Schnuller

    SCF194/04

    Fördert das natürliche Saugen und die Bindung zu Ihrem Kind

    Der Philips Avent Soothie Schnuller sorgt für eine noch stärkere Bindung zu Ihrem Kind, denn der einteilige Schnuller fühlt sich ähnlich an wie Ihr Finger. Er ist aus besonders reinem Silikon gefertigt und damit leicht zu reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Fördert das natürliche Saugen und die Bindung zu Ihrem Kind

    Der Philips Avent Soothie Schnuller sorgt für eine noch stärkere Bindung zu Ihrem Kind, denn der einteilige Schnuller fühlt sich ähnlich an wie Ihr Finger. Er ist aus besonders reinem Silikon gefertigt und damit leicht zu reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Fördert das natürliche Saugen und die Bindung zu Ihrem Kind

    Der Philips Avent Soothie Schnuller sorgt für eine noch stärkere Bindung zu Ihrem Kind, denn der einteilige Schnuller fühlt sich ähnlich an wie Ihr Finger. Er ist aus besonders reinem Silikon gefertigt und damit leicht zu reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Fördert das natürliche Saugen und die Bindung zu Ihrem Kind

    Der Philips Avent Soothie Schnuller sorgt für eine noch stärkere Bindung zu Ihrem Kind, denn der einteilige Schnuller fühlt sich ähnlich an wie Ihr Finger. Er ist aus besonders reinem Silikon gefertigt und damit leicht zu reinigen. Alle Vorteile ansehen

    So wählen Sie den besten Schnuller für Ihr Baby

     

    Ist Ihr Baby einmal soweit, dass Sie ihm den Schnuller geben können, dann achten Sie darauf, den richtigen zu wählen. Ganz gleich für welche Art Schnuller Sie sich entscheiden, er sollte BPA-frei sowie kieferorthopädisch geprüft sein und die natürliche Dentalentwicklung Ihres Babys unterstützen. Ein Beispiel wäre der Philips Avent Soothie Schnuller, welcher durch sein cleveres Design den Saugreflex Ihres Babys trainiert und die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind verstärkt.

     

    Jedes Baby ist anders und hat entsprechend andere Anforderungen. Daher sieht auch der „perfekte Schnuller“ für jedes Baby anders aus. Reagiert Ihr Baby empfindlich auf den Druck des Schnullers? Dann versuchen Sie es einmal mit dem Philips Avent Ultra Soft Schnuller – dieser ultra weiche Schnuller mit flexiblem Saugerschild passt sich der Wangenform Ihres Babys an und beugt Abdrücken und Hautreizungen vor.

     

    Der beste Weg, Ihr Baby an den Schnuller zu gewöhnen, liegt, wie so oft, in der Mitte. Sie sollten ihm den Schnuller weder aufzuzwingen, noch abnehmen. Auch sollten Sie ihn nicht als Mahlzeitenersatz einsetzen. Ein Schnuller dient ausschließlich dazu, das natürliche Saugbedürfnis Ihres Babys zu befriedigen, wenn gerade keine Fütterung ansteht. Jetzt können Sie mit dem „Schnullern“ loslegen!

    Auch interessant
    Philips Baby+ App

    Baby+ App

    Dein Baby-Ratgeber & -Tracker. Verfolge die Entwicklung deines Babys und halte die besonderen Momente für immer fest. Hole dir die Baby App, die Mamas und Papas unterstützt!