1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 45 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Schwangerschaft: Zähne gesund halten

    Mundhygiene in der Schwangerschaft: Zahnfleisch und Zähne benötigen Extrapflege

    Lesezeit: 4 Min
    Während der Schwangerschaft kommt es im weiblichen Körper zu Veränderungen. Das Immunsystem, der Stoffwechsel und der Hormonhaushalt passen sich den Anforderungen der Schwangerschaft an. Hormonelle Veränderungen wirken sich unter Umständen auch auf die Mundgesundheit aus. Neben Zahnfleischbluten kann auch Mundgeruch in der Schwangerschaft ein Problem darstellen. Daher ist  es besonders wichtig, während der Schwangerschaft Zähne, Zahnfleisch und Mundraum gründlich zu pflegen. In diesem Artikel erklären wir kurz die Zusammenhänge zwischen Schwangerschaft und Zahnfleischbluten und was Sie für Ihre optimale orale Gesundheit während der Schwangerschaft tun können.

    Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft: Ursachen und Symptome

     

    Bei etwa der Hälfte aller Frauen kommt es während der Schwangerschaft zu einer sogenannten Schwangerschaftsgingivitis.1 Der Grund für entzündetes Zahnfleisch in der Schwangerschaft ist die Erweiterung der Blutgefäße aufgrund hormoneller Veränderungen. Auch verändern die Hormone die Beschaffenheit der Mundschleimhaut und bakterieller Zahnbelag kann sich dort leichter festsetzen und zu Entzündungen führen.

    Eine Schwangerschaftsgingivitis und damit verbundenes Zahnfleischbluten tritt häufig in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten auf.

    Mundgeruch in der Schwangerschaft kann verschiedene Ursachen haben. Meist ist er eine unangenehme Begleiterscheinung einer Zahnfleischentzündung. Zahnärzte empfehlen deshalb während der Schwangerschaft regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung, um die Zähne und das Zahnfleisch vor Erkrankungen zu schützen.

    Karies in der Schwangerschaft

     

    Durch die hormonelle Veränderung während der Schwangerschaft wird der Säuregehalt des Speichels erhöht, was die Entwicklung von Karies begünstigt. Falls Sie vor Ihrer Schwangerschaft allerdings nicht kariesanfällig waren, ist es unwahrscheinlich, dass Sie diese während der Schwangerschaft entwickeln.

    Um Karies in der Schwangerschaft vorzubeugen, meiden Sie Süßigkeiten als Zwischenmahlzeiten, da diese zusätzliche Säureangriffe auf Ihre Zähen darstellen. Besser ist es, zuckerhaltiges Essen (wenn überhaupt) zu den Hauptmahlzeiten zu essen und eine halbe Stunde danach die Zähne zu putzen.2

    Was Sie brauchen

    Philips Sonicare ProtectiveClean 4300

    Elektrische Schallzahnbürste

    HX6807/51
    Sonicare
    Sonicare

    Philips Sonicare ProtectiveClean 4300 Elektrische Schallzahnbürste

    HX6807/51

    Weißere Zähne. Ganz sanft.

    Spüren Sie den Unterschied einer sanften Reinigung mit unserem Drucksensor, während Ihre Zähne in nur einer Woche weißer werden. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Weißere Zähne. Ganz sanft.

    Spüren Sie den Unterschied einer sanften Reinigung mit unserem Drucksensor, während Ihre Zähne in nur einer Woche weißer werden. Alle Vorteile ansehen

    Weißere Zähne. Ganz sanft.

    Spüren Sie den Unterschied einer sanften Reinigung mit unserem Drucksensor, während Ihre Zähne in nur einer Woche weißer werden. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Weißere Zähne. Ganz sanft.

    Spüren Sie den Unterschied einer sanften Reinigung mit unserem Drucksensor, während Ihre Zähne in nur einer Woche weißer werden. Alle Vorteile ansehen

    Mundprobleme in der Schwangerschaft vorbeugen

     

    Um Ihre Schwangerschaft so angenehm wie möglich zu gestalten und die Gesundheit Ihres Babys zu gewährleisten, ist es besonders wichtig, während dieser Zeit auf eine gute Mundhygiene zu achten. Nur so können Sie Karies, Zahnfleischentzündungen und unangenehmem Mundgeruch vorbeugen. Pflegen Sie Ihre Zähne während der Schwangerschaft wie folgt:

    • Putzen Sie mindestens zweimal täglich gründlich Ihre Zähne.
    • Benutzen Sie eine gute elektrische Zahnbürste, wie die Philips Sonicare ProtectiveClean 4300 Schallzahnbürste. Ihr integrierter Drucksensor macht Sie darauf aufmerksam, wenn Sie beim Putzen zu fest drücken und unterstützt somit eine sanfte Reinigung Ihrer Zähne. Der flexible G3 Premium Gum Care Bürstenkopf ist besonders schonend zu Ihrem Zahnfleisch, für ein angenehmeres und sanfteres Zähneputzen während der Schwangerschaft.
    • Reinigen Sie Ihre Zahnzwischenräume mindestens einmal täglich mit Zahnseide, einer Interdentalbürste oder den AirFloss Ultra Zahnzwischenraumreiniger.
    • Spülen Sie Ihren Mund mit einer antibakteriellen Mundspülung.
    • Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und lassen Sie Ihre Zähne während der Schwangerschaft professionell reinigen.

    Nehmen Sie Mundpflege während der Schwangerschaft nicht auf die leichte Schulter und suchen Sie Ihren Zahnarzt auf, falls Sie den Verdacht haben, von Zahnfleischproblemen betroffen zu sein.